28.02.01 12:38 Uhr
 124
 

FreeLoader - Der Spass bleibt nicht ohne "Folgen"

Sicher werden viele die Internetseite 'FreeLoader.com' kennen, auf der man kostenlos Spiele herunterladen kann.

Doch viele sind sich der 'Folgen' ihrer Handlungen nicht bewusst: Persönliche Daten, die abgegeben werden müssen, dienen nicht statistischen Zwecken sondern zur Werbe-Personalisierung.

Auch für die zum Download nötigen 'Credits' sind nicht nur Bannerklicke, sondern auch manchmal Einkäufe bei Partnern notwendig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MAdler
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Folge
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint
Microsoft programmiert China eine eigene Windows-Version für Regierung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?