28.02.01 12:22 Uhr
 64
 

15-Jähriger lieferte sich wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei

Ein 15-jähriger Bottroper hatte wohl im Fernsehen zuviele schlechte Filme gesehen. Ganz wie die Filmhelden veranstaltete er vorgestern Nacht ein wildes Rennen durch Oberhausen, Bottrop und Gladbeck.

Mit dem VW-Bulli, den er vorher seiner Mutter geklaut hatte, fuhr er teilweise mit 120 km/h durch die Ortschaften. In Gladbeck war die Verfolgungsjagd dann zu Ende.

Er wollte noch die Sperre durchbrechen indem er einen der 2 Streifenwagen rammte. Doch dann war endgültig Schluß mit lustig. Die Polizei übergab den Raser seinen Eltern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HouseMouse
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Verfolgung, Verfolgungsjagd
Quelle: www.waz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?