28.02.01 11:43 Uhr
 14
 

Unangenehme Gerüche an Tankstellen können auf einen Defekt hinweisen

Sollte es an einer Tankstelle stark nach Benzin riechen, so liegt in der Regel ein Defekt der Absauganlage der Zapfsäule vor, so der ADAC.

Dies ist aber nicht immer der Fall, denn nach einer Information des ADAC kann die gesetzlich vorgeschriebene Technik nur rund 85 Prozent der entstehenden Dämpfe absaugen.

Des weiteren empfiehlt der ADAC den Tankrüssel gerade auf den Einfüllstutzen zu setzten, um es der Technik zu ermöglichen die Dämpfe abzusaugen.


WebReporter: morlok5
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Tankstelle, Defekt
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?