28.02.01 09:32 Uhr
 5.896
 

Buffet von McDonald's sollte was kosten, da gingen sie zu McDonald's

Bei einer Galaveranstaltung von McDonald's in Manchester war das Buffet nur für Manager kostenlos, die über 500 'normalen' Angestellten des Unternehmens sollten dafür bezahlen.

Da die Veranstaltung über fünf Stunden dauerte, gingen die meisten der Angestellten einfach zum gegenüberliegenden McDonald's, während ihre Chefs beschützt von Sicherheitspersonal das kostenlose Buffet genossen.

Eine McDonald's-Sprecherin rechtfertigte das kostenpflichtige Buffet damit, daß in den letzten Jahren immer etwas zu Essen übriggeblieben wäre und deshalb wollten sie nun mehr Geld für die Unterhaltung der Gäste ausgeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Buffet
Quelle: www.manchesteronline.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Opiumsüchtige Papageien fallen über Schlafmohnfelder her
80-Jähriger vergisst Ehefrau am Flughafen: Er bemerkt ihr Fehlen erst am Zielort
USA: Gericht genehmigt Namensänderung von Nazi-Fan in Adolf Hitler