28.02.01 09:30 Uhr
 0
 

Altera erwartet Umsatzrückgang

Altera, ein Unternehmen, welches sich auf die Entwicklung und Produktion von speziellen Mikrochips spezialisiert hat, gab bekannt, dass man für das erste Quartal einen Umsatzrückgang von 20 Prozent erwarte. Als Grund nannte man zu hohe Lagerbestände und das verlangsamte Wirtschaftswachstum. Altera geht von einem Umsatz in Q1 von 294 Mio. US-Dollar aus.

Wie Nathan Sarkisian, Chief Financial Officer des Unternehmens, in einer Analystenkonferenz sagte, erwarte man auch im zweiten Quartal einen Umsatzrückgang, welcher sich auf 5 Prozent belaufen soll.

Ein Sprecher des Unternehmens gab bekannt, dass sich der Umsatz für Q1 auf 16 Cents je Aktie, für das gesamte Geschäftsjahr auf 59 Cents, belaufen werde. Damit kann Altera die Erwartungen der Analysten nicht erreichen. Sie gingen von 22 Cents im ersten Quartal und von 94 Cents für das ganze Jahr aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, Alter
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"
Bedingungsloses Grundeinkommen wird in Schleswig-Holstein getestet
Sicherheitspersonal der Deutschen Bahn trägt künftig Körperkameras



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

G20-Gipfel in Hamburg: Griechischen Autonomen fehlt das Geld zur Anreise
Berlin: Linke Besetzer setzen bei Räumung Türknauf unter Strom
Auftrittsverbot des türkischen Präsidenten: Ankara greift Schulz an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?