28.02.01 08:30 Uhr
 304
 

Nach den Massakern kommen nun die Seuchen

Auf Borneo beruhigt sich so langsam die Lage, doch nun steigt die Angst vor Seuchen. Über 400 Menschen fanden bei den Massakern den Tod, über 100 der Opfer wurden in einen Fluß geworfen, und fangen nun an zu verwesen.

Die Unruhen waren zwischen Einwohnern und Zuwanderern, die unter Diktator Suharto in die Gegend umgesiedelt worden waren, ausgebrochen. Mittlerweile sind mehr als 3000 Sicherheitskräfte in der Provinz im Einsatz, um die Situation zu kontrollieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Massaker, Seuche
Quelle: www.pipeline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump soll ohne die ukrainische Regierung an einem Friedensplan arbeiten
Darmstadt: Politikerin wirbt in "Kill Bill"-Montur um Bürgermeisterposten
EU-Parlament sieht keine Rechtsverstöße des SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immer mehr junge Menschen leiden unter Kopfschmerzen
Fußball: Neue FIFA-Zahlungen belasten Franz Beckenbauer schwer
19-Jähriger berichtet: "Meine Helikoptereltern machten mich zum Therapiefall"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?