28.02.01 08:29 Uhr
 18
 

Schwäne fallen Rätsel-Mörder zum Opfer

Die normalerweise ruhige Welt vom Kensington Garden wurde abrupt gestört durch das Sterben von Schwänen als Folge mysteriöser Angriffe in der Nähe des Teichs.

Der Mörder schlägt bei Nacht zu, möglicherweise mit einem Komplizen, da in einem Fall ein Vogel enthauptet aufgefunden wurde. Der Verdacht konzentriert sich jetzt auf einen älteren lahmen Fuchs, der einen jüngeren Fuchs im Schlepptau hat.

Die ausgeweideten Kadaver lassen auf einen Fuchs schliessen, doch die Parkwärter sagen: 'Ich habe nicht von Füchsen gehört, die Schwäne angreifen.' Die Polizei tappt weiterhin im Dunklen.


WebReporter: flyrox
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Mörder, Rätsel, Schwan
Quelle: www.thisislondon.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?