28.02.01 08:19 Uhr
 0
 

Asclepion-Meditec kooperiert mit ICON Laser

Die ICON Laser Eye Centers und die Asclepion-Meditec AG haben ad hoc Angaben zufolge eine Vereinbarung über eine strategische Allianz unterzeichnet. Entsprechend dieser Vereinbarung verkauft Asclepion 30 MEL 70 G-Scan Laser sowie die dazugehörigen Diagnoseeinheiten für Customized-Ablation-Behandlungen an ICON.

Die Vereinbarung sieht vor, dass ICON in Verbindung mit der Gewährung eines Darlehens in Höhe von 3 Millionen US-Dollar und dem Erwerb der Lasergeräte abgesicherte Wandelschuldverschreibungen in Höhe von insgesamt 10,5 Millionen USD an Asclepion ausgibt. DieseWandelschuldverschreibungen werden mit 5% pro Jahr verzinst undkönnen gemäß den Vertragsbedingungen während der Laufzeit in 5Millionen Stammaktien von ICON umgewandelt werden.

Weiterer Inhalt der Vereinbarung ist, dass ICON seine europäischenTochtergesellschaften für mindestens zwei Jahre zu einer Exklusiv-Liefervereinbarung mit Asclepion verpflichten wird. Außerdemschließt ICON hinsichtlich seiner Aktivitäten in Kanada und Mexikoeine Liefervereinbarung für mindestens zwei Jahre ab, nach welcherICON mehr als 75% (für Kanada) und 50 % (für Mexiko) seiner Laservon Asclepion erwerben wird. Asclepion erhält zudem auchVorkaufsrechte im Rahmen weiterer Emissionen von ICON Aktien. Schließlich gewährt ICON Asclepion die Option, bis zu 1.666.667 ICON-Stammaktien zu eine Kaufpreis von $ 0,60 pro Aktie zu erwerben. Diese Option erlischt 90 Tage nach dem Vollzug der Vereinbarung mit Asclepion.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Laser
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?