28.02.01 07:51 Uhr
 269
 

Strenge Sicherheitsmaßnahmen beim Umtausch von Mark auf Euro

Der Währungsumtausch zum Jahreswechsel bereitet den deutschen Sicherheitsbehörden Kopfzerbrechen. Denn bei der gigantischen Polizeiaktion werden Bargeldmengen bewegt, die laut Polizei, viele Kriminelle verstärkt zu Straftaten nutzen werden.


Für die Phase des Währungsumtausches von Mark auf Euro wird jetzt versucht,
bestehende Sicherheitskonzepte zu verbessern bzw. zu ergänzen. Dies alles wird laut BKA unter strengster Geheimhaltung geschehen und neue Sicherheitskonzepte erfordern.

Insgesamt müssen ca.110 Milliarden Mark
umgetauscht werden.33Milliarden Mark werden bereits in der ersten Januarwoche
getauscht.


WebReporter: buggiman
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Sicherheit, Umtausch, Sicherheitsmaßnahme
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Bundestag: Viele künftige AfD-Abgeordnete wären rechts
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?