28.02.01 00:19 Uhr
 23
 

Neue Erkenntnisse über die Besiedlung Finnlands

Anhand genetischer Analysen wurde nun belegt: die Besiedlung Finnlands erfolgte in zwei Wellen.

Bei den Männern wurden auf deren Y-Chromosomen zwei gemeinsame Kombinationen gefunden, die der Samen (Lappen) und die der restlichen Finnen.

Die Methode der Feststellung ist durch die unveränderte Weitergabe individueller Abschnitte der männlichen (Y) Geschlechtschromosomen möglich. So konnte eine Aufstellung eines genetischen Stammbaums erfolgen.


WebReporter: pumaq
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Finnland, Erkenntnis
Quelle: www.morgenwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
USA: Lebenslang für Deutschen, der 13-Jährige kaufen und foltern wollte
Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?