27.02.01 22:15 Uhr
 16
 

Schweres Unglück - Doppeldeckerbus rammt Brücke

In der dänischen Hauptstadt Kopenhagen hat ein Doppeldeckerbus eine Brücke gerammt. Die Bilanz des Unfalles: 2 Tote und 52 zum Teil schwer verletzte Reisende.

Dem Bus wurde das gesamte Dach abrasiert, als der Fahrer versuchte über die Knippelsbro-Brücke die nach Schweden führt zu fahren.

Die maximale Durchfahrtshöhe der Brücke beträgt nur 3,1 Meter und war schon mehrfach von Fahrzeugen gerammt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unglück, Brücke
Quelle: www.BerlinOnline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab