27.02.01 22:15 Uhr
 16
 

Schweres Unglück - Doppeldeckerbus rammt Brücke

In der dänischen Hauptstadt Kopenhagen hat ein Doppeldeckerbus eine Brücke gerammt. Die Bilanz des Unfalles: 2 Tote und 52 zum Teil schwer verletzte Reisende.

Dem Bus wurde das gesamte Dach abrasiert, als der Fahrer versuchte über die Knippelsbro-Brücke die nach Schweden führt zu fahren.

Die maximale Durchfahrtshöhe der Brücke beträgt nur 3,1 Meter und war schon mehrfach von Fahrzeugen gerammt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unglück, Brücke
Quelle: www.BerlinOnline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?