27.02.01 21:07 Uhr
 23
 

Onlinezugänge am Arbeitsplatz mindern die Produktivität

Eine EU Studie besagt, dass sich mailen und surfen mit der Arbeit schlecht verbinden lassen. Das Ganze ist der Hauptgrund für eine sinkende Produktivität am Arbeitsplatz.

Allein in Deutschland fehlen den Firmen angeblich 104 Milliarden DM durch das Surfen der Arbeitnehmer. Es werden halt sehr viele private Dinge während der Arbeitszeit 'erledigt'.

Viele Unternehmen schützen sich daher schon mit Filtern gegen unerlaubtes Surfen und auch gegen Spamming.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hastedt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Arbeit, Produkt, Arbeitsplatz, Produktivität
Quelle: www.pcgo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?