27.02.01 19:18 Uhr
 101
 

US-Bundestaat eröffnet Jagdsaison auf Einbrecher: Töten immer erlaubt

Der Generalstaatsanwalt im US-Bundesstaat South Carolina hat nun offiziell jeden Eindringling in das eigene Haus zum Abschuß freigegeben:

Mit der Begründung, die Jagdsaison sei eröffnet, zog er die Anklage gegen eine Frau zurück, die einen Eindringling mit Messerstichen getötet hatte. Er werde generell keine Anklagen mehr gegen Menschen erheben, die angebliche Eindringlinge töten.

Nicht der Hauseigentümer sei ein Krimineller, sondern jeder, der ohne dessen Willen dieses betreten will.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Einbrecher
Quelle: www.foxnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsschutz prüft rechte Rede von AfD-Politiker Björn Höcke
Regensburg: Parteispendenskandal erreicht Fußballclub SSV Jahn
Haltern: Polizei veröffentlicht Fotos von onanierendem Mann vor Schulkindern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer Trailer zur kommenden HBO-Serie "Crashing" erschienen
Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?