27.02.01 18:54 Uhr
 10
 

Maul und Klauenseuche - erste Anhaltspunkte in Deutschland

Nun wurden auch in Deutschland die ersten stark verdächtigen Tiere gefunden. In Nordrhein-Westfalen sind drei Schafe gefunden worden, die Antikörper im Blut hatten.

Die Tiere waren erst vor drei Wochen aus Großbritannien importiert worden. Sie scheinen zumindest mit infizierten Tieren Kontakt gehabt zu haben.

Ob die Tiere jetzt tatsächlich infiziert sind, wird sich erst nach weiteren Tests rausstellen. Bisher sagen die Tests darüber noch nichts aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hastedt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN