27.02.01 18:31 Uhr
 89
 

Nüchtern am Steuer - Führerscheinentzug droht vielleicht trotzdem

Die Strafen für Alkoholmissbrauch am Steuer werden immer höher und selbst wenn man betrunken Fahrrad fährt, kann der Lappen entzogen werden (Shortnews berichtete).

Doch nun entschied der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg, dass einer Frau der Führerschein entzogen wird, obwohl sie nicht betrunken am Steuer 'ertappt' wurde.

Die Frau besuchte aber stark angetrunken mit ihrer vierjährigen Tochter eine Kneipe. Da die Frau sich weigerte einen 'Idiotentest' zu machen, wurde ihr der Führerschein entzogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: USBroker
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Steuer, Führerschein, Führer
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack
Madeira: Missratene Skulptur von Cristiano Ronaldo sorgt für Häme
USA: Truthahn kollidiert mit Auto und durchschlägt die Windschutzscheibe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Mah Nà Mah Nà"-Interpret Alessandro Alessandroni gestorben
Venedig: Wohl islamistischer Anschlag auf berühmte Rialto-Brücke verhindert
Donald Trump erlaubt umstrittenen Waffenexport nach Bahrain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?