27.02.01 18:31 Uhr
 89
 

Nüchtern am Steuer - Führerscheinentzug droht vielleicht trotzdem

Die Strafen für Alkoholmissbrauch am Steuer werden immer höher und selbst wenn man betrunken Fahrrad fährt, kann der Lappen entzogen werden (Shortnews berichtete).

Doch nun entschied der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg, dass einer Frau der Führerschein entzogen wird, obwohl sie nicht betrunken am Steuer 'ertappt' wurde.

Die Frau besuchte aber stark angetrunken mit ihrer vierjährigen Tochter eine Kneipe. Da die Frau sich weigerte einen 'Idiotentest' zu machen, wurde ihr der Führerschein entzogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: USBroker
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Steuer, Führerschein, Führer
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?