27.02.01 18:21 Uhr
 185
 

Kein Sex mehr im Internet?

Die Internetzeitschift Texxas (http://www.texxas.de) hat unter dem Namen 'Fasten Online' eine Aktion ausgerufen, die alle Teilnehmer dazu auffordert, für 40 Tage auf Online-Sex zu verzichten.

Teilnehmer des 'No-Sex' Aufrufes müssen sich zu dieser Enthaltsamkeit verpflichten und werden mit anderen Inhalten wie z.B. Kultur und Religion entschädigt.

Krönung des Angebotes ist der Online-Chat mit dem Kapuziniermönch Bruder Paulus.
Jeden Sonntag können abtrünnige dort Ihre Sünden beichten oder ihm per E-Mail davon berichten (br.paulus@kapuziner.org).


WebReporter: stolly
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Sex
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?