27.02.01 18:12 Uhr
 16
 

Das Gemetzel in Teilen Indonesiens geht weiter

Die Kämpfe im indonesischen Teil der Insel Boreno beginnen erneut, es gibt bereits 118 und mehr Leichen. Es sind wohl ausnahmslos Einwanderer von der Insel Mandura. Damit hat sich die Zahl der Toten wiederholt erhöht.

Mittlerweile befürchtet man, dass es schon mehr als 400 Tote gibt. Die Ureinwohner der Insel Boreno machen Jagd auf die Immigranten. Daran habe auch der Einsatz von massiven Polizeikräften nix geändert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TheWatcher
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Indonesien
Quelle: www.main-echo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Naturschutz brutal: Zoo schlachtet chinesische Kleinhirsche
Türkei: Die türkische Lira taumelt
Deutsche Wirtschaftsunternehmen überdenken Handelsbeziehung mit der Türkei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mel Gibson wird zum neunten Mal Vater
Hanau: 85-Jähriger auf Hauptfriedhof überfallen und beraubt
EU-Naturschutz brutal: Zoo schlachtet chinesische Kleinhirsche


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?