27.02.01 15:25 Uhr
 5.047
 

Mega-Hack-Angriff: 300 Homepages wurden verunstaltet

Wie Shortnews bereits berichtete, fiel http://www.nintendo.de der Hackergruppe BL4F zum Opfer. Heute, genau 2 Tage nach dem Mega-Hack, wird erst der Ausmaß des Hack-Angriffs deutlich.

Über 300, vornehmlich deutsche Homepages wurden, von der genannten Gruppierung gehackt. Allesamt haben etwas mit der Firma Nintendo zu tun: pokemon.de, zelda.de, banjo-kazooie.de, diddy-kong-racing.de etc.

Sie hinterließen auf den Homepages immer die selbe 'Nachricht': 'security is a complete myth on the internet'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: c.h.r.i.z
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angriff, 300, Homepage, Mega, Hack
Quelle: www.pc-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst
Oregon/ USA: Mann tötet mit Messer zwei Männer in Straßenbahn
Afghanistan: Zwei Bomben explodiert - 20 Todesopfer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?