27.02.01 14:26 Uhr
 32
 

UMTS: Teurer Spaß

Einen gemeinsamen Netzaufbau für UMTS wird es nicht geben. Die Lizenzaussagen werden nicht verändert, so daß jeder Lizensnehmer sein eigenes Netz aufbauen muß.

Jetzt versuchen die Lizensnehmer die Investitionskosten zu senken.
Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation sieht keine Chance für einen gemeinsamen Aufbau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stefan Podratz
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: UMTS, Spaß
Quelle: www.sat1nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?