27.02.01 14:11 Uhr
 3
 

Neuer Dopingfall im Radsport

Dem deutschen Radsportverband liegt eine positive Dopingprobe vor. Der betroffene Sportler, dessen A-Probe positiv war, weiß Bescheid.

Auf Wunsch des Sportlers wird auch die B-Probe geöffnet. Bis zum Ergebnis wird der Name des Betroffenen nicht veröffentlicht, so der BDR.

'Netzeitung' zufolge, war die Probe bei einem Sechstagerennen genommen worden und ein überhöhter Koffein-Wert festgestellt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MWDe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Neuer, Doping, Radsport
Quelle: de.sports.yahoo.com