27.02.01 13:48 Uhr
 35
 

Der 2,2 Milliarden Dollar-Deal

Das amerikanische Telekommunikations-Unternehmen Mediacom Communications Corp. hat eine Vereinbarung mit AT&T erzielt, welche dem Riesen AT&T die horrende Summe von 2,2 Milliarden US-Dollar einbringen wird.

Kern des zum Abschluss gekommenen Geschäfts ist das Breitband-Kabelnetz in vier US-Staaten, über die Mediacom seine Verbreitung von der Fläche her gesehen verdoppeln will - mit über 800tsd weiteren Kunden.

Über das Zustandekommen der Transaktion soll die amerikanische Regulierungsbehörde bis spätestens September dieses Jahres entschieden haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: enforcer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dollar, Milliarde, Deal
Quelle: cnnfn.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?