27.02.01 13:25 Uhr
 474
 

Aids-Virus hilft, Krankheiten zu bekämpfen

Forscher wollen das HI-Virus im Kampf gegen Krankheiten einsetzen. Da das Virus die Fähigkeit besitzt, Gene in einem Organismus zu ersetzen, wollen sie alle Gene des Virus durch 'Heilungs-Gene' ersetzen.

Nur der Teil, der das Virus in Zellen eindringen läßt, soll erhalten bleiben. Das modifizierte Virus soll dann in Zellen eindringen und defekte Gene ersetzen.

Die Forsche hoffen, daß sie das Virus auch im Kampf gegen Aids einsetzen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Krank, Krankheit, Virus, AIDS
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden
Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Evangelischer Kirchentag lädt die AfD nicht aus: Kein Gesprächsverbot
Paris: Petition wegen Frauenbelästigung durch Migranten in Viertel
Rad: Giro d´Italia-Führender muss wegen Magenproblemen während Etappe aufs Klo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?