27.02.01 12:23 Uhr
 43
 

Ex-Daewoo-Chef wird von Mitarbeitern gejagt

Per Fahrradtour wollen 3 ehemalige Mitarbeiter des zusammengebrochenen Daewoo-Konzerns Jagd auf Ihren Ex-Chef machen, der hier in Europa untergetaucht sein soll.

Hierfür werden an ausgewählten Orten Fahndungsplakate ausgehängt. Für Hinweise zum Aufenthaltsort des untergetauchten Ex-Managers ist eine Belohnung von 500 Dollar ausgesetzt.

Ziel der Aktion ist eine Verhaftung, Auslieferug und Beschlagnahmung des Vermögens von Kim, der mehr als 17 Millionen Mark erschlichen haben soll, bevor er von einer angeblichen Dienstreise nach China nicht zurückgekehrt ist.


WebReporter: AS-Center
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Chef, Ex, Mitarbeiter
Quelle: www.motor-presse-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
Tempo 80 in Frankreich - In Deutschland ist das Thema unerwünscht
China: Automarke soll "Trumpchi" heißen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung
Russland: Axtangriff an Schule - Sechs Verletzte
"Shutdown": US-Haushaltssperre in Kraft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?