27.02.01 12:04 Uhr
 40
 

Extreme profitiert von extremen Fehlern.

Die Los Angeles Extreme profitierten von der extrem hohen Zahl der verlorenen Bälle (Fumbles) ihrer Gegner, den Memphis Maniax.

Das Ergebnis fiel allerdings mit 18:12 recht mager aus.

Der Star des Abends war Jim Druckenmiller, der 1997 in der ersten Runde der NFL Draft von den San Francisco 49ers aufgenommen wurde, dort aber keinen Fuß fassen konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wolferoder
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fehler
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: US-Reporter fragt Schweinsteiger, ob er mit Chicago nun die WM gewinnt
Fußball: Manuel Neuer muss sich wegen Fußverletzung Operation unterziehen
Fußball: Mahmoud Dahoud von Borussia Mönchengladbach wechselt wohl zum BVB



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack
"Schwere seelische Abartigkeit": Beate Zschäpes Anwalt sieht Schuldunfähigkeit
Madeira: Missratene Skulptur von Cristiano Ronaldo sorgt für Häme


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?