27.02.01 11:56 Uhr
 3
 

DaimlerChrysler: Kauf von Anteil an F1-Holding?

Laut Presseberichten will der im Rennsport engagierte Automobilhersteller aus Stuttgart ein Drittel an der Formel Eins-Verwertungsgesellschaft SLEC erwerben. Auch Fiat und Ford seien interessiert.

Dies sagte DaimlerChrysler-Vorstand Jürgen Hubbert beim internationalen Autosalon in Genf. Derzeit halten die Münchener Medienunternehmen EM.TV und die Kirch-Gruppe über ihre gemeinsame Beteiligungsfirma Speed 50 Prozent an SLEC und könnten diesen Anteil bis 28. Februar auf 75 Prozent aufstocken.

In Kreisen der Automobilhersteller werde dies, so die Presseberichte weiter, jedoch skeptisch gesehen, da der Sport durch eine Dominanz eines Medienunternehmens in den Hintergrund gedrängt werden könnte. EM.TV hatte aus diesem Grund bereits am gestrigen Montag Gesprächsbereitschaft in Richtung der Automobilhersteller signalisiert. Ohne die Zustimmung der Autohersteller und des Internationalen Automobilverbands FIA könne SLEC nach Einschätzung von Branchenexperten auch zu einer Hülle ohne Wert verkommen, da dann die Exklusivvermarktungsrechte ungültig werden könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kauf, Daimler, Chrysler, Anteil
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?