27.02.01 11:56 Uhr
 3
 

DaimlerChrysler: Kauf von Anteil an F1-Holding?

Laut Presseberichten will der im Rennsport engagierte Automobilhersteller aus Stuttgart ein Drittel an der Formel Eins-Verwertungsgesellschaft SLEC erwerben. Auch Fiat und Ford seien interessiert.

Dies sagte DaimlerChrysler-Vorstand Jürgen Hubbert beim internationalen Autosalon in Genf. Derzeit halten die Münchener Medienunternehmen EM.TV und die Kirch-Gruppe über ihre gemeinsame Beteiligungsfirma Speed 50 Prozent an SLEC und könnten diesen Anteil bis 28. Februar auf 75 Prozent aufstocken.

In Kreisen der Automobilhersteller werde dies, so die Presseberichte weiter, jedoch skeptisch gesehen, da der Sport durch eine Dominanz eines Medienunternehmens in den Hintergrund gedrängt werden könnte. EM.TV hatte aus diesem Grund bereits am gestrigen Montag Gesprächsbereitschaft in Richtung der Automobilhersteller signalisiert. Ohne die Zustimmung der Autohersteller und des Internationalen Automobilverbands FIA könne SLEC nach Einschätzung von Branchenexperten auch zu einer Hülle ohne Wert verkommen, da dann die Exklusivvermarktungsrechte ungültig werden könnten.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kauf, Daimler, Chrysler, Anteil
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?