27.02.01 11:12 Uhr
 81
 

Virus verbreitet sich über Gnutella

Bei Gnutella ist nun ein neuer Virus aufgetaucht der auf die Suchanfrage eines Users wartet und sich dann als Treffer anbietet. Wenn er aktiviert wird nistet er sich auf dem betroffenen Rechner ein und überwacht dort die Netzwerkverbindung.

Da der Virus jedoch immer 8,192 Bytes groß ist und die Endung .exe trägt, ist er leicht zu erkennen. Es wird angenommen, daß der Virus lediglich beweisen soll, daß es möglich ist Viren zu programmieren, die sich über peer-to-peer Netze ausbreiten.


WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Virus
Quelle: news.cnet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Neuer Parfüm-Automat verspricht jeden Tag einen neuen Duft
Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin
Für zwei Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?