27.02.01 11:02 Uhr
 7
 

eToys gibt Geschäftstätigkeiten auf

Das aus Los Angeles stammende E-Commerce-Unternehmen, eToys, welches sich ehemals größerer Beliebtheit erfreute als Amazon, gab bekannt, dass man seine Geschäftstätigkeiten aufgeben wird. Die Internetseite soll bereits am 8 März geschlossen werden.

Das erst drei Jahre alte Unternehmen, welches zu einem Emissionspreis von 20 US-Dollar an die Börse gebracht wurde, erreichte im Oktober vergangenen Jahres ein All-Time-High von 84,25 US-Dollar. Heute, knapp eineinhalb Jahre später ist eToys praktisch wertlos. Die Aktie notiert aktuell bei 9 Cents.

Der Vorstand warnte vor spekulativen Investments in sein Unternehmen, da es keinen Unternehmenswert mehr gäbe und ein Delisting von der Nasdaq kurz bevor stehe. Man werde bereits in zwei Wochen mit der Auflösung der Firma beginnen, so ein Sprecher des Unternehmens.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geschäft
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?