27.02.01 10:52 Uhr
 12
 

Wetter beeinflusst Fernsehverhalten

Die Universität Dortmund hat von 1996 bis 2000 rund 54000 Daten ausgewertet und so die Erfahrung von Programmachern bestätigt. Diese Daten ergeben, dass je sonniger das Wetter ist, desto weniger Menschen sitzen vor dem Fernseher.

In der Gruppe der von 14-49 Jährigen sei dieses Ergebniss am deutlichsten, aber auch Wochentage und Feiertage spielen eine sehr wichtige Rolle.

Nur wenige Sportereignisse wie Fussball oder Wahlen machen eine höhere tägliche Sendedauer nachweisbar.


WebReporter: TheWatcher
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Wetter, Wette
Quelle: www.wissenschaft-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PISA-Studie: Deutsche Schüler außergewöhnlich gut in Team-Arbeit
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa
User verwechselten bei dessen Tod Killer Charles Manson mit Marilyn Manson
"Schlächter vom Balkan": UN verurteilt Ratko Mladic zu lebenslanger Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?