27.02.01 10:47 Uhr
 11
 

Recht-Tip: Gutachten nur bei hohen Schäden zulässig!

Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im deutschen Anwaltverein hat darauf hingewiesen, dass die Anforderung eines Gutachtens eines Sachverständigen auf Kosten der Versicherung des Unfallgegners nur bei hohen Schäden zulässig ist.

Bei Bagatellschäden muss daher auf einen Sachverständigen verzichtet werden.

Schäden zwischen 1000 und 1400 DM gelten als Bagatellschäden.


WebReporter: dorisedimarco
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Recht, Schaden, Tipp, Gutachten
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tempo 80 in Frankreich-in Deutschland ist das Thema unerwünscht
China: Automarke soll "Trumpchi" heißen
Berlin: Japanische Bank investiert ebenfalls in das Startup-Projekt "Auto1"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iris Berben erhebt Anschuldigungen: "Dieter Wedel hat mich fertiggemacht"
Urteil: Eltern müssen Antworten auf Sexfragen in Grundschule akzeptieren
Erste Opfer durch Sturm "Friederike"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?