27.02.01 10:20 Uhr
 4.809
 

Anleitung zum Kreditkkartenbetrug - Von Online Cops ins Netz gestellt

Die 'Onlinepolizei' Ad Cops hat nach eigenen Angaben das erste Museum eröffnet, welches sich mit Betrugsdelikten im Internet auseinandersetzt. Unter anderem sind dort Beispiele für Kredidkartenfälschungen und E-Mail Fakes zu sehen.

Besonders dem Kreditkartenbetrug hat man sich gewidmet. So findet man detaillierte Beschreibungen, wie man KK-Nummern fälscht und welches Equipment man braucht. Ad Cops begründet dies, daß man nur Informationen bündle, die sowieso verfügbar seien.

Ad Cops ist eine Vereinigung, die sich eigentlich der Bekämpfung von Onlinekriminalität verschrieben hat. Die von CNN nicht erwähnte URL von Ad Cops lautet http://www.adcops.com/


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stolly
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Netz, Kredit, Anleitung
Quelle: www.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch
Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Team Wallraff" deckt undercover Folter in Behinderteneinrichtungen auf
La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?