27.02.01 08:57 Uhr
 39
 

Auf diebische Katze geschossen - Polizeiwagen getroffen.

Nicht weniger als drei Fahrzeuge traf eine Verkäuferin als sie im spanischen Sevilla mit einem Luftgewehr durch die Ladentür schoss um eine Katze zu verjagen. Wie die Frau im Verhör aussagte war die Katze in den Laden gekommen um Brot zu 'stehlen'.

Als die 19jährige dies sah griff sie zu einem Luftgewehr und gab mindestens drei Schüsse ab. Zwar blieb die Katze unverletzt, ganz daneben gingen die Schüsse jedoch nicht. Drei Autos traf die 'Unglückliche' darunter eine Polizeistreife.

Zwar wurde niemand verletzt, verhaftet wurde die Frau zunächst trotzdem. Weil sie den Inhalt des familieneigenen Geschäfts 'verteidigen' wollte wurde sie angezeigt. Die Katze konnte übrigens fliehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Katze, Polizeiwagen
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Polizei fasst Mann, der Straßenbahn klaute und mit ihr herumfuhr
"Dümmste Herausforderung": Amerikaner scrollt in 9 Stunden an des Ende von Excel
Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Die türkische Lira taumelt
Deutsche Wirtschaftsunternehmen überdenken Handelsbeziehung mit der Türkei
Toasts können töten und sind nicht Gesund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?