27.02.01 01:00 Uhr
 27
 

Umlaute machen Deutschsprecher mürrisch

Deutschsprechende gelten als mürrisch. die gute Laune beim Sprechern vermiesen ihnen die Umlaute Ö, Ü uns Ä! Das behauptet der US-Psychologe David Myers aus Michigan.

Myers behauptet, daß sich beim Sprechen der Umlaute die Gesichtsmimik in ungünstige Positionen verzieht, die der guten Laune abträglich ist.

Miesepetrige Gesichtsausdrucke - wie beim sprechen von Umlauten - lassen den Blutzufluss zum Gehirn sinken und vermindern damit die gute Laune.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PPH1
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Deutsch
Quelle: journals.apa.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

<
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen