26.02.01 21:44 Uhr
 57
 

Prostituierte von Bonner Firmen-Chef übel abgezockt

Die Bardame Anke T. (27) lernte den Bonner Firmenchef Carsten M. (34) in einer Bonner Altstadt-Bar kennen, der sich wohl auch in sie verliebte. Dann vereinbarten sie einen Preis von etwa 900,- inkl. Hotel, für eine Liebesnacht.

Dann gingen sie in das Hotel und amüsierten sich dort und schliefen ein. Doch als Anke T. morgens aufwachte, war Carsten M. verschwunden. Außer ihm fehlte auch noch Schmuck im Gesamtwert von gut 2.500,-

Anke T. alarmierte die Polizei, jetzt wurde der Bonner wegen Diebstahls von der Staatsanwaltschaft angeklagt. Carsten M. behauptet, er wollte sie nicht wecken, er hätte sehr früh fahren müssen, doch der Schmuck sei auf jeden Fall noch da gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mhacker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Chef, Prostituierte
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?