26.02.01 19:58 Uhr
 4
 

Zigarettenkonzerne raus aus der Krise

Trotz Werbeverboten und auch weiteren Einschränkungen haben fast alle Zigarettenkonzerne ihre Kurse stark erhöht.

Klassenprimus hierbei ist Philipp Morris, unter anderem Hersteller von Marlboro. Das Unternehmen konnte seinen Kurs mehr als verdoppeln. Dies liegt auch daran, das Morris sich im Lebensmittelbereich ein zweites Standbein aufgebaut hat.

Als einziges der führenden Unternehmen konnte der japanische Hersteller 'Japan Tobacco' seinen Kurs nicht erhöhen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hastedt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Krise, Zigarette
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit
Unbequemer und aggressiver Nestlé-Investor verlangt strategische Veränderungen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?