26.02.01 19:58 Uhr
 4
 

Zigarettenkonzerne raus aus der Krise

Trotz Werbeverboten und auch weiteren Einschränkungen haben fast alle Zigarettenkonzerne ihre Kurse stark erhöht.

Klassenprimus hierbei ist Philipp Morris, unter anderem Hersteller von Marlboro. Das Unternehmen konnte seinen Kurs mehr als verdoppeln. Dies liegt auch daran, das Morris sich im Lebensmittelbereich ein zweites Standbein aufgebaut hat.

Als einziges der führenden Unternehmen konnte der japanische Hersteller 'Japan Tobacco' seinen Kurs nicht erhöhen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hastedt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Krise, Zigarette
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jährlich verbrennt H&M tonnenweise ungetragene Kleidung
Frankreich: Emmanuel Macron möchte Vermögenssteuer abschaffen
Lufthansa interessiert sich auch für insolvente Alitalia



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?