26.02.01 19:29 Uhr
 41
 

Wenn Kinder Kinder kriegen - Neugeborenes blieb auf der Strecke

Österreich/Wien: Gestern wurde wie Shortnews bereits berichtete in Wien ein Neugeborenes in einer Mülltonne gefunden und ins Wilhelminenspital eingeliefert. Dem Baby geht es den Umständen entsprechend gut!

Jetzt stellte sich heraus, dass die Mutter erst 16 Jahre alt ist. Sie hat bereits ein 1-jähriges Kind und hatte Angst, die Schule nicht beenden zu können, falls sie das 2. Kind behalte.

Obwohl sie noch zu Hause wohnt, war es ihr gelungen, die erneute Schwangerschaft vor ihren Eltern geheim zu halten. Nachdem das Kind in Abwesenheit der Eltern geboren wurde, steckte es die Mutter in eine Mülltonne. Der Rest ist bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crusty4
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Strecke, Neugeborenes
Quelle: wien.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf
Hongkong: Fehlfunktion einer Riesen-Rolltreppe fordert 18 Verletzte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?