26.02.01 19:23 Uhr
 22
 

Rapper Eminem: Ruhe bewahren

Falls Eminem bei der Verleihung der Brit Awards (Britischer Schallplattenpreis) das Publikum durch Schimpfworte oder Flüche beleidigt, will der Sender in aus der Übertragung ausschneiden. Auch wurde ein öffentlicher Drogenkonsum verboten.

Auch die britischen Homosexuellen Gruppen demonstrieren gegen Eminem.
Als Favorit gilt Madonna. Abgesagt hat Britney Spears, da sie glaubt gegen Madonna keine Chance zu haben.

Die Preise sollen unter anderen auch von Kylie Minogue und Noel Gallagher übergeben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stefan Podratz
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rapper, Eminem, Ruhe
Quelle: www.sat1nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tochter von "Flippers"-Star kündigt Job, um Schlagersängerin zu werden
Angela Merkel informierte sich doch vorab über Böhmermanns "Schmähgedicht"
"Breitbart"-Seite entschuldigt sich bei Lukas Podolski: Als Flüchtling gezeigt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Melania und Donald Trump gehen nicht zu traditioneller Künstler-Gala
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?