26.02.01 19:17 Uhr
 15
 

Haifischflossen werden bei lebendigem Leib abgeschnitten

In den Ländern Asien werden Haie gefangen, um ihnen die Flossen bei lebendigem Leib abzutrennen.
Jährlich verlieren wegen ihrer Flossen 1oo Millionen Tiere ihr Leben.

Das Essen der Flossen soll sich positiv auf die Potenz des Mannes auswirken. Medizinisch ist dies allerdings nicht erwiesen.

Die Art ist bedroht, da sich die Bestände immer weiter minimieren. Die internationale Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation wird im Februar in Rom zu diesem Thema diskutieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Haifisch
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren
USA: Seit der Legalisierung der Homoehe begehen weniger Teenager Selbstmord
Flüchtlingsgegner beschimpft Hamburger Miniatur-Wunderland wegen Gratis-Eintritt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?