26.02.01 18:07 Uhr
 22
 

Müll vom Mt. Everest: Soviel ist er wert

Seit der Erstbesteigung 1953 haben mehr als 900 Menschen versucht den Mt. Everest zu erklimmen. Relikte dieser Expeditionen finden sich unter anderem im letzten Basislager auf 7900m Höhe: Leere Sauerstoffflaschen, Leitern und Stangen.

Nach der letzten Reinigungsaktion von 1996 gilt es nun wieder mehr als 4 Tonnen Müll zu entsorgen.

Als Anreiz für die Sherpas auf Ihren Abstiegen Müll mitzunehmen, will die Bergsteigerorganisation in Nepal (NMA) jetzt umgerechnet 27,- Mark pro Kilo bezahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: madmaxx01
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Müll
Quelle: www.reuters.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rösrath: Radfahrer masturbiert während Fahrt und fällt von Sattel
Schottland: Touristenpaar will Monster von Loch Ness fotografiert haben
Leipzig: Mensch gegen Affe - Zoff zwischen Zoo-Direktor und Zotteltier



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo: Retro-Konsole SNES Mini soll jetzt schon ausverkauft sein
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?