26.02.01 17:15 Uhr
 59
 

Schwere Zeiten für DVD- Kopiertool DeCSS - Bush hält zur Filmindustrie

Im Streit um das Kopiertool DeCSS, hat sich auf die Seite der Filmindustrie der amerikanische Präsident George W. Bush gestellt. Wie bekannt, wird das Tool zum kopieren von DVD´s benutzt.

Wie bekannt, hat der Verfasser und Träger der Webseite '2600.com' dieses Tool veröffentlicht und wurde deswegen verklagt. Das Gericht entschied in erster Instanz für die Filmindustrie und gegen den Besitzer der Homepage.

Dieser hat Revision eingelegt. Sein Argument ist die Meinungsfreiheit, die in Amerika herrscht. Der DCMA hält das Programm für ein Piratenwerkzeug, das man umbedingt verbieten sollte. Das Verfahren geht weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: George W. Bush, DVD, Kopie, Filmindustrie
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?