26.02.01 16:47 Uhr
 16
 

Gespräche zwischen Irak und UN

In New York sind UN Generalsekretär Kofi Anan und Iraks Außenminister Saie el Sahhaf zusammengetroffen. Zum ersten Mal seit über zwei Jahren findet wieder ein Treffen statt.

Allerdings sind die Hoffnungen auf erfolgreiche Friedensgespräche gering, da es in der Beziehung zwischen UN und Irak zu große Hürden gibt.

Während der Irak die UN Sanktionen aufgehoben haben will, will die UN weiter Inspektionen an den Waffen der Iraker durchführen.


WebReporter: Hastedt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Irak, UN, Gespräch
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Militäroffensive in Nordsyrien hat begonnen
"Shutdown": US-Haushaltssperre in Kraft
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchner Amoklauf: Waffenhändler zu sieben Jahren Haft verurteilt
Bonn: Mann nach Messerstich in den Bauch in Lebensgefahr
Die zweite Flucht - Flüchtlinge kommen aus Skandinavien zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?