26.02.01 15:49 Uhr
 3
 

Procter & Gamble: Gewinne in H2 geringer

Die Procter & Gamble Co. meldete am Montag, daß ihre Gewinne im ersten Halbjahr 2001 geringer ausfallen werden als bisher geplant, was auf die Finanzkrise in der Türkei und die Abwertung der Türkischen Lira zurückzuführen ist.

Der Hersteller von Konsumgütern rechnet mit einem Jahresumsatz in der Türkei von mehr als 400 Mio. Dollar, womit das Land zum zwölftgrößten Markt wird.

Im dritten Quartal erwartet P&G einen Gewinn pro Aktie von 69-72 Cents. Analysten der Wall Street hatten dem Unternehmen einen Gewinn von 72 Cents pro Aktie prognostiziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Procter & Gamble
  Den kompletten Artikel findest du hier!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?