26.02.01 15:29 Uhr
 16
 

Jetzt ist es raus - DaimlerChrysler räumt bei Mitsubishi auf

Insgesamt 9500 Arbeitsplätze sollen beim DaimlerChrysler-Partner Mitsubishi abgebaut werden. Das gab der neue Vizepräsident des japanischen Konzerns Rolf Eckrod bekannt.

Damit würde jeder siebte Arbeitsplatz bei Mitsubishi gestrichen. Ebenso wird eines der vier Werke in Japan geschlossen. Die Produktion soll um ein Fünftel gedrosselt werden.

Die Kosten für die Sanierung des Konzerns sollen sich auf etwa 1,7 bis 2,2 Milliarden Mark belaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Daimler, Chrysler, Mitsubishi
Quelle: www.BerlinOnline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN