26.02.01 14:51 Uhr
 144
 

Ferrari "verpasst" Flug nach Australien

Als heute in Australien der erste Jumbo ausgeladen wurde, staunten die Arbeiter nicht schlecht, denn statt der Ferrari waren zwei andere Wagen im Flugzeug.

Der Grund ist, so wird vermutet, das Ferrari bis zum Schluß an den Wagen arbeiten wollte und somit den Transport 'verpasst' hat.

Ferrari wird nun den Transport der Wagen nach Australien selbst übernehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: morlok5
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Australien, Ferrari, Flug
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer
In Kanada lecken Elche jetzt Autos ab
US-Behörde beschuldigt Fiat Chrysler der Manipulation von Abgaswerten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?