26.02.01 14:18 Uhr
 2
 

IBM führt bei weltweitem Server-Verkauf

Die IBM Corp. hat zwar im direkten Vergleich mit Sun Microsystems den Kampf um den größten Marktanteil bei Server-Systemen in den USA verloren, konnte den Konkurrenten jedoch bezüglich des weltweiten Verkaufs deutlich schlagen.

Dem Marktforschungsinstitut Dataquest zufolge ist IBM momentan führend, was den internationalen Server-Verkauf angeht. Demnach konnte das Unternehmen im Jahr 2000 einen Umsatz von 13,74 Mrd. Dollar erwirtschaften.

Sun Microsystems lag mit 4,8 Mrd. Dollar Umsatz bei Server-Systemen im Jahr 2000 klar hinter IBM. Im vierten Quartal stieg der Umsatz bei IBM von 2,16 Mrd. Dollar in 1999 um 84 Prozent auf 3,99 Mrd. Dollar.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Welt, Verkauf, Server, IBM
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?