26.02.01 13:06 Uhr
 1.793
 

"Wireless spam" - Klingelt das Handy bald alle 10 Sekunden?

Auf der 'Internet World Wireless' wurde über mögliche Werbemaßnahmen diskutiert, die darauf aufbauen, daß Handys lokalisierbar sind. So könnte ein Supermarkt einem Passanten, der vor der Tür vorbeiläuft, anrufen und ihm ein Sonderangebot anbieten.

Auf diese Weise könnte man äußerst effektiv Werbung betreiben, allerdings würde dies den Kunden auf Dauer nerven und erheblich Bandbreite verbrauchen.

Einige Teilnehmer waren der Meinung, daß es nicht so schlimm sein, wenn der Kunde genervt wird. Dies passiere bei Spam-Mails ja auch und trotzdem funktioniert diese Art der Werbung. Deshalb wollen sie weiter in diese Richtung.


WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Wireless
Quelle: www.wired.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?