26.02.01 11:58 Uhr
 21
 

Sternenentstehung: Erstmals Details bei jungem Stern beobachtet

LkHa101, ca. 522 Lichtjahre von uns entfernt, wurde mit einer neuen Methode vom Keck-Teleskop aus beobachtet. Es gelangen atemberaubende Detailaufnahmen, die geeignet sind, die Theorien der Astronomen zur Sternen- und Planetenentstehung zu bestätigen.

Der junge Stern LkHa101 dürfte nicht älter als eine Millionen Jahre sein. Er ist von einer Staubwolke umgeben, aus der Planeten entstehen könnten. Die Leuchtkraft des Sternes ist 40.000 mal größer als die unserer Sonne.

Sogar das Loch innerhalb der umgebenden Staubwolken konnte man sehen.<br> Durch ein Bombardement des Staubes auf den Stern, entsteht eine umgebende Wolke, dessen Zentrum ein Loch hat. Das Loch entsteht durch Verdampfungshitze des Sterns.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Stern, Detail
Quelle: www.astronews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trumps Schwiegersohn soll Amt für Innovation leiten
USA: Demokraten wollen Republikaner nach Gesundheitsreformblamage helfen
Studie: Was Tinder-User wirklich wollen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?