26.02.01 11:28 Uhr
 449
 

Nicht (mehr) unter Kontrolle: Maul- und Klauenseuche breitet sich aus

Trotz strenger Quarantäne-Maßnahmen hat sich die Maul- und Klauenseuche in Großbritannien weiter ausgebreitet.

Inzwischen werden aus fast allen Landesteilen neue Verdachtsfälle der Tierseuche gemeldet.

Nachdem ein neuer Fall aus dem Südwesten des Landes gemeldet wurde, liegt jetzt auch ein Verdachtsfall aus Wales vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: so
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kontrolle
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Biochemiker warnt: "Frühstücken ist genauso gefährlich wie das Rauchen"
Servicestellen verteilen nun auch Termine beim Psychotherapeuten
Kusmi Tea: Stiftung Warentest warnt vor krebserregendem Kamillentee



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel
Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"
Netflix: Trailer zur neuen Horror-Comedy-Serie mit Drew Barrymore erschienen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?