26.02.01 11:06 Uhr
 0
 

Motorola: Robert Galvin tritt zurück

Robert Galvin, der ehemalige Vorsitzende der Motorola Inc., beabsichtigt, noch diesen Frühling vom Management des Technologie-Konzerns zurückzutreten, so das Wall Street Journal am Montag.

Der Rücktritt markiert somit das Ende einer Ära, in der Galvin (78)das Unternehmen über 60 Jahre geführt hat. Sein Sohn Christopher Galvin, CEO von Motorola, steht derzeit unter gewaltigem Druck, da er sich im Management der Firma beweisen muß, die sich mit einer der größten Herausforderungen ihrer 73-jährigen Geschichte konfrontiert sieht, so die Zeitung.

Am Freitag warnte Motorola vor einem drastischen Rückgang der Umsätze, der erstmals seit 15 Jahren zu einem Quartalsverlust führen könnte. Die Aktien fielen daraufhin um 6 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Motor, Motorola
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert
Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?