26.02.01 09:56 Uhr
 31
 

Polizei stürmt Schwulen - Bar

Die Polizei stürmte in der Nacht zu Sonntag den Schwulen-Treff 'WunderBar' auf dem Kiez. Hintergrund der Aktion war der Mordfall Timothy Smart. Er war am 7. Januar gegen 6 Uhr morgens zum letzten Mal im Szene-Treff gesehen worden.


Als die Polizei das Lokal stürmte war die Stimmung gerade auf dem Höhepunkt.
Nachdem die Personalien der Gäste aufgenommen waren, wurden Speichelproben
und teilweise auch Fingerabdrücke genommen.

Die meist jungen Männer zeigten sich kooperativ und füllten auch die Fragebögen der Polizei bereitwillig aus.
Weitere Ermittlungen im Mordfall Timothy
Smart führten die Beamten in ein Gay-Kino.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: buggiman
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Bar
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Deutscher lebt auf Flughafen und greift dort Frauen an
Erdogan sollte angeblich per Telekinese umgebracht werden
Amerikanische Spring Breaker feiern in Mexiko und singen "Baut die Mauer"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?