26.02.01 09:56 Uhr
 31
 

Polizei stürmt Schwulen - Bar

Die Polizei stürmte in der Nacht zu Sonntag den Schwulen-Treff 'WunderBar' auf dem Kiez. Hintergrund der Aktion war der Mordfall Timothy Smart. Er war am 7. Januar gegen 6 Uhr morgens zum letzten Mal im Szene-Treff gesehen worden.


Als die Polizei das Lokal stürmte war die Stimmung gerade auf dem Höhepunkt.
Nachdem die Personalien der Gäste aufgenommen waren, wurden Speichelproben
und teilweise auch Fingerabdrücke genommen.

Die meist jungen Männer zeigten sich kooperativ und füllten auch die Fragebögen der Polizei bereitwillig aus.
Weitere Ermittlungen im Mordfall Timothy
Smart führten die Beamten in ein Gay-Kino.


WebReporter: buggiman
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Bar
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen
"Dämonisches Kind" schreit acht Stunden lang während Lufthansa-Flug



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?