26.02.01 09:24 Uhr
 12
 

Hunde richten Blutbad in Schafherde an

Etwa 60 Schafe, darunter Lämmer und tragende Tiere, wurden in Gieboldehausen (Kreis Göttingen) von einem oder mehreren Hunden gerissen.

Der Schaden beläuft sich auf einen 5-stelligen Bereich, mit weiteren Totgeburten aufgrund des Schocks einiger Muttertiere sei zudem zu rechnen.

Hinweise nimmt die Polizei in Gieboldehausen entgegen.